Anmeldungen für die Jahrgangsstufe 5 im Schuljahr 2023/24

Für die Anmeldungen für das 5. Schuljahr setzen sich zur Terminabsprache ab dem 15.01.24 bitte mit Frau Dell unter der Rufnummer 02737 9861-20 in Verbindung:

Anmeldezeitraum:

Dienstag, 13.02.24 bis Freitag, 16.02.24 

Samstag, 17.02.2024 von 09:00 Uhr bis 12.00 Uhr

Montag, 19.02.24 bis Freitag, 23.02.24

Bitte bringen Sie zur Anmeldung folgende Unterlagen mit:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Anmeldeschein der Grundschule
  • Halbjahreszeugnis der Klasse 4
  • Nachweis über den Masernschutz

*****

Tag der offenen Tür am am Samstag, den 02.12.

Heute (2.12.23) fand der Tag der offenen Tür an der Hauptschule Wilnsdorf statt. Interessierte Eltern, Zukünftige und auch viele Ehemalige konnten sich von vielen tollen Projekten der Schülerinnen und Schüler überzeugen, sich den neuen Schulhof ansehen oder einfach mal mit allen am Schulleben beteiligten bei einem Kaffee oder Stück Kuchen in Austausch kommen. Auch der Bürgermeister ließ sich einen Besuch nicht nehmen.

Für uns war es mal wieder eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns auf den nächsten Tag der offenen Tür 2024.

Die 10er möchten sich noch ganz besonders bei denen bedanken, die durch ihren Beitrag und durch die vielen Kuchenspenden, bzw. beim Verkauf die diesjährigen Abschlussklassen unterstützt haben.

Hier gehts zur Galerie

„Schoolcycling“ gewinnt Platin Preis und Nachhaltigkeitspreis

„Guten Morgen Frau Sbielut und Frau Akcay, tut mir leid, wenn ich die ganze Zeit gähnen muss, aber ich kann seit 00:00 nicht schlafen, weil ich so aufgeregt bin!“ 

Mit diesen Worten begann der Schultag, denn die Projektgruppe „Schoolcycling“, bestehend aus Julia (7a), Andre (7a), Max (7a), Tom (7a), Jaron (9a), Simon (9a), Fynn (9b), Jona (10B), machte sich auf den Weg zur Preisverleihung des „Gut für Schulen“ Wettbewerbes der Sparkasse Siegen. Das Spannendste an dem Wettbewerb, die Platzierungen wurden erst während der Preisverleihung bekannt gegeben, so wusste keine der 18 teilnehmenden Schulen bis zur Verkündung, welche Platzierung sie belegt hatten. 

Dementsprechend waren alle (Schüler, Lehrkräfte + Schulleitung) natürlich gespannt wie Flitzebögen, welcher Platz nun belegt wurde! 
Die Platzierungen waren in vier Kategorien mit unterschiedlichen Preisgeldern eingeteilt, startend mit Bronze (1000€), dann Silber (2000€), Gold (3000€) und Platin (5000€). 

Nachdem Bronze und Silber verkündet waren, und unser Schulname noch nicht gefallen war, wussten wir, dass wir uns mindestens für eine Gold Kategorie nominiert hatten.  

Der Spannungsboden hielt sich bis zum Ende, denn wir wurden als letzte Platin Kategorie aufgerufen. Wir haben uns riesig über die Platzierung gefreut – doch dies war noch nicht das Ende! Denn für das eingereichte Schulprojekt erhielten wir noch einen von fünf Nachhaltigkeitspreisen im Wert von 1000€.  

Danach konnten wir uns noch gemeinsam mit den anderen Schulen bei Fingerfood und Getränken über die verschiedenen Projekte austauschen. Eine rundum gelungene Veranstaltung.  

Wir bedanken uns herzlich bei der Sparkasse Siegen sowie der Freien Christlichen Sekundarschule für die tolle Ausrichtung der Preisverleihung. 

Medienscouts für die Hauptschule Wilnsdorf

Seit einigen Tagen gibt es nun vier Medienscouts an der HSW, die ihren Mitschülern*innen im Bereich „Umgang mit Problemen in sozialen Medien“ Mit Rat und Tat zur Seite stehen können. Sie wurden in mehreren Workshops zu den verschiedensten Themen (Cybermobbing, Datenmissbrauch oder Suchtverhalten u.a.) geschult und können wertvolle Tipps geben, wie man sich bei einem Problem in den sozialen Medien verhält und evtl. professionelle Hilfe holen kann, aber auch präventiv Stunden in den Klassen 5-7 zu diesen Themen halten. Die Überlegung der Medienscouts-Nrw ist dabei, dass die Anleitung durch Schülerinnen und Schüler eine bessere Form des Lehrens und Lernens für die betroffenen Schülergruppen bedeutet. Die Hauptschule Wilnsdorf gehört damit zu einer von etwa 1000 Schulen in NRW, die dieses Projekt nutzen.

Am 8. November fand der letzte von fünf Workshops in der Bismarckhalle in Weidenau statt. Dort wurden André & Tom (Klasse 7) und Chris & Jona (Klasse 10) auch ihre Zertifikate durch die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Siegen, Angela Jung, überreicht.

Weihnachten im Schuhkarton

Die Hauptschule Wilnsdorf nahm, durch die Klassen 7 angeregt, an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil. 

Vor allem die Klassen 5, 6 & 7 spendeten Spielzeug, Hygieneartikel und Schreibwaren an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, um diesen zur Weihnachtszeit eine Freude zu bereiten.

Wir danken allen engagierten Schülerinnen und Schülern, Lehr- und Integrationskräften, die an der Aktion teilgenommen haben.

„Ein Schulhof, um den uns mit Sicherheit andere Schulen beneiden“

Große Freude an der Hauptschule Wilnsdorf: Die Neugestaltung des Schulhofs ist abgeschlossen. Nach fünf Wochen Umbau hat sich der Hof in eine grüne Oase verwandelt. Wo vorher eine graue Asphaltdecke war, gibt es jetzt eine Vielzahl neuer Bäume, Bänke und viel Platz zur Erholung. Damit haben die Kinder und Jugendlichen im Sommer Schatten und auch außerhalb der Schulzeit einen öffentlichen Ort zum Wohlfühlen bekommen. „Ein Schulhof, um den uns mit Sicherheit andere Schulen beneiden“, wie unsere Schulleitung richtig bemerkte.

Die Arbeiten kosteten 200.000 Euro, welche komplett vom Land übernommen wurden.

Zur Einweihung gab es am Freitag eine wirklich schöne Einweihungsfeier, zu der neben Bürgermeister und Vertretern der Gemeinde Wilnsdorf auch viele Eltern und Ehemalige kamen um zu sehen, wie ein Schulhof auch aussehen kann. Neben musikalischen Beiträgen und dem offiziellen Durchschneiden des Bandes, gab es noch ein von der SV und Elternschaft organisiertes Buffet.

Die HSW bedankt sich bei allen Beteiligten, die dieses Vorhaben und die schöne Feier möglich gemacht haben und wir hoffen, uns noch lange am neuen Schulhof erfreuen zu können.

HSW bewegt sich!

Letzte Woche Mittwoch und Donnerstag fanden die ersten Sporttage im Rahmen unseres Projekts „HSW bewegt sich“ am Teamsportpark in Siegen (Stiftung: Anstoss zum Leben) statt. Die Klassen 7-10 durften an einem der beiden Tage ein Programm mit vier verschiedenen Themen durchlaufen: Selbstverteidigung, Fitness, Teamsport und Ernährung.

Angeleitet wurde das Programm durch die Fast Coaches aus Netphen. Die Trainer brachten alle Schüler*innen zur Bewegung, sodass trotz herbstlicher Temperaturen allen Schüler*innen schnell warm wurde. Nach intensiven Trainingseinheiten brachte der Cateringservice Fischer eine leckere Stärkung in Form von Wraps und Obst.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten und besonders bei den Sponsoren Sparkasse Siegen, Lions Club Siegen und der Siegenia Gruppe für die Ermöglichung der schönen Sporttage.

Für die Klassen 5 und 6 findet der Sporttag im neuen Jahr statt. Wir freuen uns schon darauf!

Sponsorenlauf der HSW

Am Dienstag, den 5. September fand erneut der Sponsorenlauf der Hauptschule Wilnsdorf statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten auf der Strecke zwischen Rudersdorf und Gernsdorf pro Runde einen festgelegten Spendenbetrag erlaufen, der dem Kinderhospiz Balthasar in Olpe zugute kommen soll. Wem dies noch nicht als sportliche Betätigung genügte, konnte sich noch an einem Fußballspiel auf dem Platz des TSV Weißtal beteiligen.

Wielandlauf 2023

Der diesjährige Wielandlauf vom ASC Weißbachtal war für die 25 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Wilnsdorf ein voller Erfolg. In verschiedenen Altersgruppen konnten die Jugendlichen ihr Können zeigen und hatten sichtlich viel Spaß dabei. Alle haben ihr Bestes gegeben und so konnte man beim Zieleinlauf in viele glückliche und stolze Gesichter blicken. Abgerundet wurde das tolle Event durch eine wohlverdiente Waffel. Unser Dank geht an das Team vom ASC Weißbachtal für die gute Organisation und den schönen Tag. Wir kommen gerne wieder!

Die Hauptschule Wilnsdorf begrüßt die neuen 5er!

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Was bisher schon selbstverständlich war, ist jetzt auch offiziell. Nun gehört auch die Hauptschule Wilnsdorf zu den bundesweit über 4000 Schulen, die für ihr Engagement mit dem Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet wurden.

*****

Dieses besondere Ereignisse musste selbstverständlich gefeiert werden. Neben Schulrätin Lisa Richter, Bürgermeister Hannes Gieseler, der ehemaligen Schulleitung Brigitte Johannes und Elternvertretern, durften wir auch ganz besonders die Handballnationalspielerin, ehemalige Schülerin und Patin des Projekts für die HSW, Johanna Stockschläder, begrüßen.

Neben einigen musikalischen Vorführungen und Ansprachen, wurde der Schule das neue Schild/ Logo von Landes- und Regionalkoordinator Karsten Burkardt überreicht.

Mit der Verleihung dieses Titels erklären sich alle am Schulleben der HSW Beteiligten bereit, auch weiterhin aktiv gegen Diskriminierung und Rassismus vorzugehen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner