Herzlich Willkommen

Kategorie: Uncategorized Seite 1 von 8

Informationen zum Unterricht ab dem 14.12.20

Information zum Unterricht ab dem 14.12.20

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

laut Informationen des Schulministeriums findet ab Montag, den 14.12.2020 der Unterricht in anderer Form statt:

Hier ein Auszug aus der aktuellen Schulmail:

Als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung gelten daher ab Montag,

14. Dezember 2020, folgende Regelungen:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

In den Jahrgangstufen 8 bis 10 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Die komplette Mail finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/archiv-2020/11122020-informationen-zum-angepassten

Das bedeutet, dass die Eltern der Schülerinnen und Schüler in den Klassen 5,6 und 7 entscheiden, ob sie ihre Kinder in der Woche vom 14.12. bis zum 18.12. in die Schule schicken oder ob die Kinder zu Hause im Distanzunterricht unterrichtet werden sollen.

Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihr Kind kommen wird. Dies können Sie ab Montag, den 14.12. telefonisch in der Schule tun, oder den Klassenlehrern per Teams oder Mail mitteilen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8., 9. und 10. werden ausschließlich im Distanzunterricht unterrichtet. Sollten noch Klassenarbeiten anstehen, die sich nicht verschieben lassen, werden die Lehrer sie darüber unterrichten.

Am 21. und 22. Dezember 2020, sowie am 7.und 8. Januar 2021 findet kein Unterricht statt. Wenn für Ihre Kinder in den Klassen 5. und 6. Betreuung erforderlich ist,

melden Sie sich bei uns. Wir sind zu den regulären Schulzeiten in der Schule erreichbar.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Petra Hein

*****

Unterrichtsfreie Tage am 21. und 22. Dezember 2020

Die Weihnachtsferien beginnen bekanntermaßen am Mittwoch, den 23.
Dezember 2020. Vor diesem ersten Ferientag liegen in dieser Woche
demnach zwei Unterrichtstage.

In einer Zeit, in der das Infektionsgeschehen unseren Lebensalltag
weiter stark beeinträchtigt und bislang noch auf einem hohen Niveau
stattfindet, kommt es auch darauf an, Kontakte durch kluge und geeignete
Maßnahmen zu reduzieren. Viele Menschen sind auch an den Tagen vor dem
Weihnachtsfest bereit, ihre sozialen Kontakte einzuschränken. Hierzu
können in diesem Jahr an den oben genannten Tagen die Schulen in
Nordrhein-Westfalen aufgrund der Terminlage einen wirkungsvollen und
geeigneten Beitrag leisten.

Vor diesem Hintergrund hat die Landesregierung entschieden, dass an den
öffentlichen Schulen in Nordrhein-Westfalen am 21. und am 22. Dezember
2020 unterrichtsfrei sein wird. Einschließlich der Weihnachtsferien
wird daher durch die zwei zusätzlichen unterrichtsfreien Tage der
Schulbetrieb zum Jahreswechsel zweieinhalb Wochen ruhen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

*****

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach wie vor begleitet uns das Thema Corona Pandemie. Die Zahl der Neuinfektionen nimmt leider immer noch von Tag zu Tag zu.  Aufgrund dessen hat das Schulministerium einige neue Vorgaben für den Unterrichtsbetrieb bis zu den Weihnachtsferien erlassen. Auch diese Vorgaben werden uns weiterhin vor große Herausforderungen stellen, die wir nur gemeinschaftlich lösen können. Aus gegebenem Anlass möchte ich Sie und Euch mit diesem Schreiben noch einmal über die Vorgaben – gültig zunächst bis zu den Weihnachtsferien – informieren und ganz besonders auf die Dringlichkeit zur Einhaltung dieser Regeln hinweisen.

o Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände muss JEDER IMMER eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für ALLE Schülerinnen und Schüler auch im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.

o Weiterhin werden die Unterrichtsräume alle 20 Minuten gelüftet (Stoßlüftung). In den Pausen erfolgt anschießend eine Querlüftung. Daraus folgt aber auch, dass sich alle Beteiligten den Außentemperaturen entsprechend anziehen und ggf. eine Jacke oder Pullover mehr mitbringen sollten. Auch eine wärmende Decke kann in dieser Jahreszeit helfen.

o Vor Unterrichtsbeginn begeben sich alle Schülerinnen und Schüler sofort auf den Schulhof und warten dort nach dem Klingeln, bis sie abgeholt werden.

o Die Pausen verbringen alle Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof.o Für die regnerischen Pausen empfehlen wir dringend einen Regenschirm und eine Regenjacke, bei sehr schlechtem Wetter erhalten die Schülerinnen und Schüler Informationen, wo sie sich aufhalten sollen.

o In den Toilettenräumen dürfen sich vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen nicht mehr als 3 Schülerinnen und Schüler aufhalten.o Nach wie vor gilt, dass Schülerinnen und Schüler mit Erkältungssymptomen zunächst die Schule nicht besuchen dürfen. Auch hier ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen.

o Nach jetzigem Stand werden wir unseren Sportunterricht wieder in den Turnhallen, durchführen können.o Alle weiteren schulischen Zusammenkünfte (Elternabende, Elternsprechtage etc.) werden wir  dem Pandemiegeschehen entsprechend anpassen.
Wir werden alle Schülerinnen und Schüler nochmals über unser Hygienekonzept informieren. Bitte besprechen auch Sie die Notwendigkeit zur Einhaltung unserer Regeln  mit Ihren Kindern. Wir hoffen, dass Sie und Ihre Kinder gesund bleiben und sind uns sicher, dass wir diese Zeit gemeinsam meistern werden.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Hein

 

Rückerstattung Klassenfahrten

Rückerstattung Klassenfahrten

Da es bezüglich des Corona-bedingten Ausfalls der Klassenfahrten im vergangenen Schuljahr immer wieder zu Fragen der Rückzahlung kommt:

Die Schule arbeitet weiterhin mit Hochdruck daran, die Gelder von den entsprechenden Stellen zurück zu erhalten. Sollte sich in diesem Fall etwas tun, setzen wir Sie selbstverständlich umgehend in Kenntnis.

Elternsprechtag 2020

Kreismeisterschaften Volleyball 2019

Kreismeisterschaften Volleyball

Unsere beiden Jugendmannschaften kehrten mit tollen Erfolgen von den Kreismeisterschaften im Volleyball zurück.

Der ältere Jahrgang musste in der Vorrunde gegen zwei Gymnasien antreten.

Mit einem Sieg und einer Niederlage qualifizierte sich die Mannschaft als Gruppenzweiter für das Halbfinale, in dem man auf den Ersten der anderen Gruppe traf.

In einem spannenden und jederzeit ausgeglichenen Spiel mussten sich unsere Jungen im entscheidenden 3. Satz ganz knapp geschlagen geben und verpassten so das Finale.

Der 3. Platz ist in jedem Fall ein tolles Ergebnis.

Der jüngere Jahrgang gewann alle drei Vorrundenspiele und qualifizierte sich souverän als Gruppenerster für das Halbfinale.

In einem nervenaufreibenden Spiel setzen sich die Jungen in der Verlängerung des 3. Satzes durch und erreichten das Finale.

Auch im Finale präsentierte sich die Mannschaft als ausgesprochen spielstark und gewann den 1. Satz gegen den hohen Favoriten.

Der 2. Satz war über weite Strecken ausgeglichen, ging aber in der Schlussphase an die gegnerische Mannschaft.

Im entscheidenden 3. Satz machte sich dann der Kräfteverschleiß eines langen Turniers bei unseren Jungen bemerkbar.

Damit belegte unsere Schule unter acht Schulen einen hervorragenden 2. Platz und wurde Vize-Kreismeister.

Festzuhalten bleibt, dass die Mannschaft in einem Turnier, das über mehrere Stunden ging, in allen Partien spielerisch überzeugen konnte.

Älterer Jahrgang:                                                      Jüngerer Jahrgang:

Mohammed Nasan (Mannschaftsführer)     Davin Pistor (Mannschaftsführer)

Farzad Khateri                                                     Farzad Asgari

Eli Ngyombo                                                        Tussen Abdo

Leon Palaj                                                            Jonas Djordjevic

Florian Gjinaj                                                     Gideon Fengler

Alex Lerro

Mohamed Bilal

Besuch von Volkmar Klein

Besuch des Bundestagsabgeordneten Volkmar Klein an der Hauptschule Wilnsdorf

Bundestagsabgeordneter Volkmar Klein zu Gast in der Hauptschule Wilnsdorf-Rudersdorf
Der Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein (CDU) besuchte am vergangenen Montag die Hauptschule der Gemeinde Wilnsdorf in Rudersdorf.
Nachdem ein Gespräch im Bundestag anlässlich der Abschlussfahrt des 10. Schuljahrs aus terminlichen Gründen nicht zustande kam, nahm sich Herr
Klein nun Zeit für ein Gespräch am Heimatort. Die Schülerinnen und
Schüler stellten Fragen zum Alltag eines Politikers und diskutierten auch regionale Themen, wie die Route 57.
Als Dank für die entgegengebrachte Wertschätzung erhielt Volkmar Klein
eine kleine Aufmerksamkeit durch den Schülersprecher und überreichte seinerseits einen Bildband des Bundestages.
Im Anschluss an das Gespräch entstand das obige
Gruppenfoto.

Seite 1 von 8

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén