Erfolgreiche Fahrradtour mit neuen Rädern – Spaß und Abenteuer für Schüler und Lehrer 

Am vergangenen Freitag hatte die SCHOOLCYCLING AG die erste Gelegenheit ihre erste Fahrradtour zu unternehmen.  
Mit nagelneuen Fahrrädern ausgestattet, machten sich Schülerinnen und Schüler mit den betreuenden Lehrerinnen voller Vorfreude auf den Weg, um die Umgebung zu erkunden und die neuen Räder auf Herz und Nieren zu testen. 

Die Tour führte entlang der Radwege durch die malerische Landschaft Gernsdorfs bis nach Anzhausen und zurück zur Hauptschule Wilnsdorf. Die neuen Fahrräder erwiesen sich als echte Glücksgriffe, sie sind nicht nur komfortabel, sondern auch stabil und zuverlässig. So konnte die Strecke ohne Probleme bewältigt werden und alle hatten jede Menge Spaß dabei. 
 
Wir freuen uns jetzt schon auf weitere Ausflüge mit unseren neuen Rädern! 

*****

SCHOOLCYCLING – Fahrradübergabe und Workshop zur Instandhaltung und Ausbildung bei House of Bikes 
 
Der 14.März war ein aufregender Tag an unserer Schule, denn es wurden zehn Fahrräder von House of Bikes an unsere Schule übergeben. Sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer waren gleichermaßen begeistert von der Aktion, die das Sportangebot der Schule erheblich erweitern wird. Finanziert wurden die Fährräder von dem Preisgeld aus dem Schulwettbewerb Gut für Schule der Sparkasse Siegen. 
 
Die Fahrräder sollen zukünftig sowohl freitags in der AG, im Wahlpflichtunterricht als auch in den Mittagspausen genutzt werden, um aufregende Touren zu planen und zu fahren. Die Schülerinnen und Schüler können sich nun auf abwechslungsreiche Ausflüge freuen, bei denen sie nicht nur die Umgebung erkunden werden (und sicherlich auch die ein oder andere Eisdiele in die Tourenplanung mit einbeziehen) sondern auch ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen können. 

Die Freude der Schüler war deutlich spürbar, als die Fahrräder offiziell übergeben wurden. Strahlende Gesichter und aufgeregtes Gemurmel begleiten diesen besonderen Tag. 
 
Neben der Übergabe der Fahrräder fand an diesem Tag auch ein Workshop zum Thema Fahrrad-Instandhaltung statt. Die Schülerinnen und Schüler lernten dabei von Profi Michael wichtige Tipps und Tricks, wie sie ihre Fahrräder in einem guten Zustand halten können – von der richtigen Pflege bis hin zur Reparatur kleinerer Defekte. 
 
Ein weiteres Highlight des Tages war ein Vortrag zum Thema Ausbildung, gehalten von Giona, Auszubildender bei House of Bikes. Er berichtete den Schülerinnen und Schülern von seinen Erfahrungen während der Ausbildung und gab ihnen wertvolle Einblicke in die Berufswelt. 
 
Wir bedanken uns herzlich bei House of Bikes für die kompetente Beratung und das Engagement bei unserem Schoolcycling Projekt. Wir schätzen den organisatorischen Aufwand und die Kooperation sehr und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte in der Zukunft. 

*****

Schulprojekt „Schoolcycling“ gewinnt Platin Preis und Nachhaltigkeitspreis beim Schulwettbewerb „Gut für Schulen“ der Sparkasse Siegen 

„Guten Morgen Frau Sbielut und Frau Akcay, tut mir leid, wenn ich die ganze Zeit gähnen muss, aber ich kann seit 00:00 nicht schlafen, weil ich so aufgeregt bin!“ 

Mit diesen Worten beginnt der gestrige Schultag, denn die Projektgruppe „Schoolcycling“, bestehend aus Julia (7a), Andre (7a), Max (7a), Tom (7a), Jaron (9a), Simon (9a), Fynn (9b), Jona (10B), machte sich gestern auf den Weg zur Preisverleihung des „Gut für Schulen“ Wettbewerbes der Sparkasse Siegen. Das Spannendste an dem Wettbewerb, die Platzierungen werden erst während der Preisverleihung bekannt gegeben, so wusste keine der 18 teilnehmenden Schulen bis zur Verkündung welche Platzierung sie belegt haben. 

Dementsprechend waren wir alle (Schüler, Lehrkräfte + Schulleitung) natürlich gespannt wie Flitzebögen welchen Platz wir nun belegt haben! 
Die Platzierungen sind in vier verschiedene Kategorien mit unterschiedlichen Preisgeldern eingeteilt, startend mit Bronze (1000€), dann Silber (2000€), Gold (3000€) und Platin (5000€). 

Nachdem Bronze und Silber verkündet waren, und unser Schulname noch nicht gefallen war, wussten wir, dass wir uns mindestens für eine Gold Kategorie nominiert hatten.  

Der Spannungsboden hielt sich bis zum Ende, denn wir wurden als letzte Platin Kategorie aufgerufen. Wir haben uns riesig über die Platzierung gefreut – doch dies war noch nicht das Ende! Denn für das eingereichte Schulprojekt erhielten wir noch einen von fünf Nachhaltigkeitspreisen im Wert von 1000€.  

Danach konnten wir noch gemeinsam mit den anderen Schulen bei Fingerfood und Getränken über die verschiedenen Projekte austauschen. Eine rundum gelungene Veranstaltung.  

Wir bedanken uns herzlich bei der Sparkasse Siegen sowie der Freien Christlichen Sekundarschule für die tolle Ausrichtung der Preisverleihung. 

*****

Cookie Consent mit Real Cookie Banner