Endlich dürfen wieder Klassenfahrten durchgeführt werden und die 5er fuhren vom 20.-22.9.2021 zur Freudsburg! Los ging es am Montagmorgen mit dem Zug zur Au an der Sieg, von dort zu Fuß hoch zur Freusburg. Dort angekommen ging es sofort zur ersten Stärkung: Hühnerfrikassee mit Spargel und Reis, dazu ein lecker Salatbuffet und Nachtisch. Danach wurden die Zimmer bezogen, was zum Teil sehr lustig war, da einige zum ersten Mal in ihrem Leben ihr Bett selbst beziehen mussten. Mit gegenseitiger Unterstützung schafften aber alle diese erste Herausforderung.

Und dann ging es schon los mit dem Programm von Catwiesel (aus Köln), in Gestalt von Anna und Carola, die sich um die beiden 5er Klassen hervorragend kümmerten. Zunächst gab es eine Burgralley, die die SchülerInnen super meisterten. Abends saßen dann alle gemütlich ums Lagerfeuer herum und machten Stockbrot (ebenfalls für einige eine enorme Herausforderung)! Gegen 22h wurde die Nachtruhe eingeläutete und gegen Mitternacht schliefen dann auch alle.

Am nächsten Morgen wurden die Schüler liebevoll von den Lehrkräften und Frau Winnen (der Schulsozialarbeiterin) geweckt und nach einem ausgiebigen und reichlichem Frühstück ging es los zur nächsten Aktion: Waldritterspiele und Seilaktionen. Gemeinsam schafften die Klassen es sogar nicht nur ihre Klassenkameradinnen den ca. 12 m hohen Baum hochzuziehen – auch die LehrerInnen und Frau Winnen waren mutig genug und verließen sich auf ihre Schützlinge. Abends gab es dann ein echtes Ritteressen, bei dem ausschließlich mit den Fingern gegessen wurde (geröstete Brotscheiben, Tomaten, Dip, Sauerkraut, Kartoffelecken und Hühnerschenkel, zum Nachtisch lecker Windbeutel)!

Am nächsten Morgen hieß es dann rechtzeitig aufstehen, Zimmer aufräumen, Koffer packen und noch lecker frühstücken. Dann ging es zu Fuß wieder zur Haltestelle, wo wir feststellen mussten, dass unser Zug leider 25 Minuten Verspätung hatte. Dadurch hatten wir einen 45 minütigen Zwischenaufenthalt in Siegen, den einige SchülerInnen nutzen, um das restliche Taschengeld „loszuwerden“. Gegen 13 h kamen wir wieder in Rudersorf an, wo wir von Frau Bamberger, Frau Landsberger und Herrn Quartier herzlich in Empfang genommen wurden und die Koffer netterweise zur Schule brachten. Mit einem tollen Mittagessen (Hotdogs und Nudelsalat) ging eine wirklich schöne Klassenfahrt zu Ende!

Zu den Bildern der Klassenfahrt geht es HIER!

Endlich wieder Klassenfahrt!!!

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner